Familien-Skifreizeit vom 1. bis 8. April in Kappl
27.04.2017 00:00

Seit 1996 veranstalten die Vogelsberger Ski- und Sportfreunde nun schon ihre Familien-Skifreizeit. Nach wie vor ist diese Fahrt bei den Vereinsmitgliedern sehr beliebt und zur Freude des Organisationsteams bereits am Tag der Jahreshauptversammlung ausgebucht.
In den ersten Jahren fand diese Fahrt immer in den Osterferien statt und wurde ab 2000 in die Weihnachtsferien verlegt. Nach Nauders in 2012 wurde die Fahrt wieder einmal in den Osterferien durchgeführt und konnte auch größte Skeptiker vom Reiz des Frühjahr-Skilaufs überzeugen.

Das familienfreundliche Skigebiet im Paznauner Vorort Kappl zeigte sich sowohl bei Sonnenschein als auch bei Neuschnee von seiner facettenreichen Seite. Die Vogelsberger Truppe hatte sozusagen die Pisten für sich alleine und konnte auf der schönen Lattenabfahrt die ersten Spuren durch den 10 cm hohen Neuschnee ziehen.

Das 7-köpfige Übungsleiter-Team fand somit gute Bedingungen vor, um ihren Teilnehmern in den nach Können abgestimmten Gruppen die Skitechnik zu vermitteln. Sowohl die Anfänger (ab dem zarten Alter von 5 Jahren) als auch die erfahrenen Skihasen waren mit Spaß und Eifer dabei, um sich die technischen Feinheiten anzueignen.

Eines der Highlights der Fahrt war natürlich wie immer das Abschlussrennen für die Kids, wobei sich Ronn Fürst, Hanna Reitz und Jakob Groh als Sieger in ihrer jeweiligen Gruppe durchsetzen konnten.
Auch die weiteren Abende waren durch ein tolles Rahmenprogramm gefüllt. Angefangen bei der Zaubershow arrangiert von Helmut Langohr bis hin zur abenteuerlichen Fackel-Wanderung mit dem Abschluss in der „Grotte“ und einer legendären Geburtstags-Busparty vor dem Hotel.

Am letzten Tag machte sich ein Großteil der Gruppe auf den Weg nach Ischgl. Viele hatten schon an dem einen oder anderen Nachmittag im allseits bekannten „Kuhstall“ die besondere Après-Ski-Atmosphäre in Ischgl auf sich wirken lassen und wollten sich nun auch ein Bild vom Skigebiet machen. Bei bestem Wetter konnten es alle nochmal richtig krachen lassen und in der weitläufigen Skiarena fleißig Pistenkilometer sammeln.

Das Organisationsteam freut sich schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr, wenn die Skifreizeit vom 6. bis 13. Januar 2018 wieder in Kappl stattfindet.